Wildpark Heidenheim

Direkt hinter der Klinik Heidenheim wurde ein Wildpark eingerichtet. In den teilweise sehr weitläufigen Gehegen muss man die Tiere manchmal ganz schön suchen – dafür sind sie trotzdem an Menschen gewöhnt.

In freier Natur sind solche Bilder mit viel Geduld und Arbeit verbunden – den Unterschied merkt man allerdings erst einmal nicht.

Daher kommt man halbwegs an sie heran und kann sie im Wald fotografieren. Das sieht dann schnell aus wie Fotos in freier Natur. Dies übt natürlich für Wildfotos.

Der Wildpark Heidenheim ist aber auch sehr gut zum entspannen geeignet. An einigen Gehegen kommen die Tiere auch neugierig zu einem und lassen sich mit dort bereit gestelltem Futter füttern. Für Kinder ist das ein Spaß, Fotografen ermöglicht dies Nahaufnahmen.

ungewohnte Perspektive

Der Eintritt zum Wildpark ist frei. Parken kann man neben den ausgewiesenen Parkflächen neben der Klinik auch gut direkt am Fußballstadion des 1. FC Heidenheim – zumindest solange kein Spiel stattfindet. In diesem Bereich sind auch die eher kleineren Gehege, z.B. mit Vögeln oder Haustieren.

Die Haustiere sind Menschen gewohnt. Manchmal muss man aufpassen, dass das Objektiv nicht angeknabbert wird.
Nichts ist vor der Neugierde einiger Tiere sicher …

Ein Kommentar

Kommentar verfassen